Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Bürgerservice / Ihre Gemeinde / Pfarre / Gemeinsam beten für kranke Mitmenschen

Gemeinsam beten für kranke Mitmenschen

"Krank sein" gehört zu den Grenzerfahrungen menschlichen Lebens.

Wir vom Pfarrgemeinderat und Liturgieteam haben nach Möglichkeiten gesucht, Kranke und deren Angehörige in einer Weise beizustehen. Das gemeinsame Gebet verdeutlicht die Nähe Gottes, der uns beistehen und uns Trost und Hilfe schenken will.

Das Liturgieteam gestaltet jeden 1. Mittwoch im Monat eine Andacht, wo besonders der "Krankheit und Not", unserer Mitmenschen gedacht wird. Somit wollen wir gemeinsam um die tröstende Kraft Gottes für alle Anliegen beten.

In der Lourdeskapelle wird ein "Anliegenbuch" aufgelegt, in dem jeder seine Bitten, Anliegen, Dankesworte, ... aufschreiben kann.

Selbstverständlich kann jeder, der am pfarrlichen Leben nicht mehr teilhaben kann, sich weiterhin an die Pfarre wenden, wenn er den Besuch eines Priesters oder die häusliche Kommunionspendung wünscht.