Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Freizeit / Freizeit / Kinder und Jugendliche / Jugendtreff "Route 66" / Projekte&Ausflüge / Gasthaus Krone lebt für einen Tag auf

Gasthaus Krone lebt für einen Tag auf

Das Jugendteam der OJA Übersaxen luden am Palmsonntag zur "Offenen Krone" und sorgten für ein restlos volles Haus.

"Wir die Jugendlichen aus Übersaxen bekochen am Palmsonntag Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinde, Eltern und Interessierte mit hausgemachten Köstlichkeiten aus der Region", stand auf der Einladung des Jugendsozialarbeitsprojektes.
Diese Einladung wollte sich im wahrsten Sinne des Wortes niemand entgehen lassen - das Gasthaus war restlos voll.

Die Jugendlichen bekochten die Gäste mit hausgemachten Köstlichkeiten aus der Region. Neben dem traditionellen Wienerschnitzel, standen noch Kässpätzle und der legendäre, von den Jugenlichen selbst kreierte "Route66 Burger" auf der Speisekarte.
Bereits am Vortag wurden mit Hilfe der Küchenchefin Renate Dünser und dem Jugendarbeiter Peter "Pete" Ionian die Vorarbeiteten geleistet, ehe am Sonntag selbst alles frisch gekocht auf den Tisch kam.

Auch der Service wurde von den Jugendlichen selbst erledigt. In der traditionellen Lederhose und mit dem Dirndl wurden die Gäste mit voller motivation und Freude bedient.

Bei der Gelegenheit bot sich den Besuchern auch die Möglichkeit, den von den Jugendlichen in Eigenregie erbauten Jugendtreff "Route 66" in der ehemaligen Kellerbar der Krone zu besichtigen und sich über das Jugendsozialprojekt 2016 "ÜBERACTIV - wir sind das Projekt" zu informieren.

Weiter Informationen zur OJA Übersaxen und dem Judendtreff "Route 66" finden Sie hier