Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Freizeit / Vereine / Krankenpflegeverein Rankweil der Gemeinden Rankweil und Übersaxen / Neuigkeiten / Generalversammlung beim KPV Rankweil und Übersaxen

Generalversammlung beim KPV Rankweil und Übersaxen

Bericht über die Generalversammlung beim KPV Rankweil und Übersaxen

Obmann Herwig Thurnher begrüßte bei der Generalversammlung des Krankenpflegevereins am vergangenen Freitag im kleinen Vinomasaal zahlreiche Mitglieder und Gäste.

 

Bgm.Ing. Martin Summer: „Gemeinde und Krankenpflegeverein gehören zusammen, deshalb ist es mir wichtig, dass sich der Verein im Fuchshaus, das ihm als Prekarium zur Verfügung gestellt wird, wohlfühlt“. Der Obmann dankte der Marktgemeinde Rankweil für die bisher von der „Gemeinwesenstelle mitanand“ genutzten Räume, welche der KPV übernehmen und den Erfordernissen entsprechend umbauen durfte.

 

Pflegeleiterin DGKP Barbara Klocker berichtete von 270 Patienten mit 9.620 Kontakten sowie 320 persönlichen Beratungen und stelle das höchst qualifizierte Pflegeteam vor. MOHI-Einsatzleiterin–Stv. Petra Summer berichtete von 24.044 geleisteten Stunden. Im vergangenen Jahr wurden 153 Personen betreut, davon 113 Frauen und 40 Männer. Dafür waren 87 Helferinnen, davon 8 Heimhelferinnen, im Einsatz. Obmann Herwig Thurnher dankte dem Pflegeteam und den Mitarbeiterinnen des MOHI für ihren großartigen Einsatz und dem Vereinsvorstand.für die ausgezeichnete Zusammenarbeit. Kassier Ernst Herbolzheimer präsentierte einen Abgang, der vor allem auf den Umbau und die Ausstattung der Diensträume zurückzuführen, aber durch Rücklagen, die über Jahrzehnte angespart wurden, abgedeckt ist. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

 

Einstimmige Neuwahlen

Aus dem Vorstand ausgeschieden sind Obmann-Stellvertreter Mag. Manfred Egger, Kassier Dvw. Ernst Herbolzheimer sowie die Beiräte Regina Ebenhoch und Markus Sinz. Der neue Vorstand besteht aus Herwig Thurnher, Obmann, Dr. Paul Koch, Obmann-Stellvertreter, Michael Morscher, Kassier, Christine Elsensohn, Schriftführerin, und den Beiräten Renate Dünser, Dr. Siegfried Hartmann, Bernadette Oberzinner, Heidi Vedder und Magdalena Willinger. Rechnungsprüfer Klaus Krumböck wurde für eine weitere Funktionsperiode gewählt.

 

Im Anschluss an die Generalversammlung widmeten sich das Theaterstück „Ein falscher Schritt“ und ein Referat von Ing. Franz Rein auf humorvolle Art dem Thema „Sturzprävention“.

Obmann Herwig Thurnher begrüßte bei der Generalversammlung des Krankenpflegevereins am vergangenen Freitag im kleinen Vinomasaal zahlreiche Mitglieder und Gäste.

 

Bgm.Ing. Martin Summer: „Gemeinde und Krankenpflegeverein gehören zusammen, deshalb ist es mir wichtig, dass sich der Verein im Fuchshaus, das ihm als Prekarium zur Verfügung gestellt wird, wohlfühlt“. Der Obmann dankte der Marktgemeinde Rankweil für die bisher von der „Gemeinwesenstelle mitanand“ genutzten Räume, welche der KPV übernehmen und den Erfordernissen entsprechend umbauen durfte.

 

Pflegeleiterin DGKP Barbara Klocker berichtete von 270 Patienten mit 9.620 Kontakten sowie 320 persönlichen Beratungen und stelle das höchst qualifizierte Pflegeteam vor. MOHI-Einsatzleiterin–Stv. Petra Summer berichtete von 24.044 geleisteten Stunden. Im vergangenen Jahr wurden 153 Personen betreut, davon 113 Frauen und 40 Männer. Dafür waren 87 Helferinnen, davon 8 Heimhelferinnen, im Einsatz. Obmann Herwig Thurnher dankte dem Pflegeteam und den Mitarbeiterinnen des MOHI für ihren großartigen Einsatz und dem Vereinsvorstand.für die ausgezeichnete Zusammenarbeit. Kassier Ernst Herbolzheimer präsentierte einen Abgang, der vor allem auf den Umbau und die Ausstattung der Diensträume zurückzuführen, aber durch Rücklagen, die über Jahrzehnte angespart wurden, abgedeckt ist. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

 

Einstimmige Neuwahlen

Aus dem Vorstand ausgeschieden sind Obmann-Stellvertreter Mag. Manfred Egger, Kassier Dvw. Ernst Herbolzheimer sowie die Beiräte Regina Ebenhoch und Markus Sinz. Der neue Vorstand besteht aus Herwig Thurnher, Obmann, Dr. Paul Koch, Obmann-Stellvertreter, Michael Morscher, Kassier, Christine Elsensohn, Schriftführerin, und den Beiräten Renate Dünser, Dr. Siegfried Hartmann, Bernadette Oberzinner, Heidi Vedder und Magdalena Willinger. Rechnungsprüfer Klaus Krumböck wurde für eine weitere Funktionsperiode gewählt.

 

Im Anschluss an die Generalversammlung widmeten sich das Theaterstück „Ein falscher Schritt“ und ein Referat von Ing. Franz Rein auf humorvolle Art dem Thema „Sturzprävention“.

 

BU: Vereinsvorstand des Krankenpflegevereins Rankweil

(Foto: Knobel)