Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Freizeit / Vereine / Krankenpflegeverein Rankweil der Gemeinden Rankweil und Übersaxen / Neuigkeiten / Bericht zur Generalversammlung des Krankenpflegevereins Rankweil der Gemeinden Rankweil und Übersaxen

Bericht zur Generalversammlung des Krankenpflegevereins Rankweil der Gemeinden Rankweil und Übersaxen

Generalversammlung des Krankenpflegevereins Rankweil der Gemeinden Rankweil und Übersaxen mit Vortrag von Maria Oswald über Aromapflege

Medizinische Versorgung und MOHI stark gestiegen

 

Zahlreiche Mitglieder besuchten am vergangenen Freitag, 8. April 2016, die Generalversammlung des Krankenpflegevereins Rankweil der Gemeinden Rankweil und Übersaxen im Haus Klosterreben. Obmann Herwig Thurnher berichtete von 293 Patienten und 10.387 Patientenkontakten im vergangenen Jahr. Es ist ein kleiner Rückgang bei den Patienten feststellbar, gleichzeitig sind aber die erbrachten Leistungen, wie Wundversorgungen und medizinische Versorgung, gestiegen.

 

Eine wahre Erfolgsgeschichte ist der dem KPV angeschlossene Mobile Hilfsdienst mit 27.017,50 geleisteten Stunden. Gegenüber dem Jahr 2013 ist der Bedarf an MOHI um 90 Prozent gestiegen. Im letzten Jahr wurden 153 Personen von 107 Helferinnen und 2 Helfern betreut. „Die Nachmittagsbetreuung ist dreimal in der Woche sehr gut besucht“, berichtete MOHI-Leiterin Daniela Kessler.

 

Kassier Ernst Herbolzheimer berichtete von einem bescheidenen Überschuss, wobei die Mitglieder 50 Prozent der Einnahmen erbrachten. Zwei Drittel aller Patienten erhalten aufgrund ihrer langen Mitgliedschaft einen Rabatt auf den Pflegebeitrag. Es lohnt sich also, schon in jungen Jahren dem Krankenpflegeverein beizutreten.

 

Obmann Herwig Thurnher dankte Brunhilde und Adolf Marte für viele Jahre tatkräftige Unterstützung bei diversen Aussendungen und bei der Weihnachtsglückwunschaktion. Ein Dank ging auch an Dirk Harrich, für die Reinigung der Dienstautos. Bmg. Ing. Martin Summer und Gaby Wirth vom Landesverband der Krankenpflegevereine gratulierten dem Krankenpflegeverein Rankweil zur ausgezeichneten Vereinsarbeit.

 

DGKS Maria Oswald hielt anschließend einen Vortrag über Aromapflege, die vom KPV Rankweil seit 2016 angeboten wird. Dabei handelt es sich um ganzheitliche Pflege mit hochwertigen Ölen, die das Wohlbefinden fördert und durch Einreibung Schmerzen lindern kann.