Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Soziales / Bildung / Volksschule

Volksschule

In einer guten Schule lernen Lehrer und Schüler vom Baum

Volksschule

In einer guten Schule lernen Lehrer und Schüler vom Baum

Kontakt:

Volksschule Übersaxen
Dorfstraße 2
6834 Übersaxen
E-Mail: direktion@vsrub.snv.at
Tel: 05522-41311-17
Fax: 05522-31311-15

 

In einer guten Schule lernen Lehrer und Schüler vom Baum

Zum Schuljahr 2014/15
In einer guten Schule lernen Lehrer und Schüler vom Baum:
Das Wurzelschlagen. Das gerade Stehen. Das Wachsen. Das Warten. Das Langsame. Das Absterben für den Frühling. Die Kälte ertragen. Das Blühen. Das Früchtebringen…..
Dem Lehrerteam an unserer Schule ist es wichtig, dass wir Wurzeln schlagen, als Menschen wachsen, gerade stehen ( auch zu unserer Meinung), warten lernen, „aushalten“ und durchhalten können, Kälte und Hitze ertragen und dann vielleicht mit der Zeit Früchte ernten dürfen.
Für uns in der Volksschule ist es eine Hauptaufgabe, den Kindern Wissensgrundlagen für ihr Leben mitzugeben: Basiskenntnisse in Mathematik, die lebenslang gebraucht werden, auch Basis Grundlagen in Wort und Schrift. Unsere Schüler sollen lernen hochdeutsch zu erzählen und frei zu formulieren. Auch auf das Lesen legen wir ein Hauptaugenmerk!
Wir haben heuer 3 Klassen mit insgesamt 48 Schülern. Das Lehrerteam ist gleich geblieben:
Die Klassenlehrer sind: Margit Gächter, Juliana Lampeitl und Otto Frick. Ich bin die Leiterin der Schule und unterrichte in allen Klassen, zudem noch unsere Werklehrerin Ruth Fritz und die Sprachenlehrerin Silvia Albrecht.
Ich bedanke mich bei allen meinen Kollegen, die jedes Kind ernst nehmen und „abholen“, wo es steht und auch bei den Eltern unserer Schüler für das Interesse an der Schule und die gute Unterstützung!
Unsere Highlights des Schuljahres 2013/14:
-         Unsere vielfältigen musikalischen „Auftritte": Wir haben sehr talentierte Sänger und Musikanten an unserer Schule. Wir proben unsere Lieder regelmäßig miteinander.
-         Unsere monatlichen Schülermessen, die wir mitgestalten (z.B. Verabschiedung von Bruder Daniel, Begrüßung unseres neuen Pfarrers, Adventgottesdienst….)
-         Die monatliche Gesunde Jause, die Mamas liebevoll vorbereiten. Wir freuen uns immer darauf!!!
-         Gemeinsame  Feste und Feiern mit allen Schülern: z.B. Weihnachtsfeier,   Adventfeiern, der Spielenachmittag, aber auch das Faschingsfest zusammen mit dem Kindergarten….
-         Unsere Wandertage: Im  Herbst erkundeten wir  unser Dorf, die Großen waren auf der Hohen Kugel und machten einen zweitägigen Ausflug mit einem Besuch des Heimatmuseums in Schruns und Kraftwerkbesichtigung.
-         Rikki Umwelttag
-         Verschiedene Verkehrssicherheitsaktionen: Gelbe Westen, Hallo Auto (Bremsweg erfahren), die Polizei war bei uns auf Besuch…..
-         Wir waren im Landestheater in Bregenz: Ronja Räuberstochter und das Mozartensemble war live mit dem Feuervogel bei uns an der Schule.
-         Ein junger Zauberer „bezauberte“ uns. Wir staunten….
-         Mit unserem Waldhirt Oskar setzten wir alle zusammen 190 Bäume (Weiß-, Rottanne und Bergahorn)
-         Mit Heribert Breuß wurden Kartoffeln gesteckt und geerntet und unsere Bäume beobachtet. Herzlichen Dank!
-         Teilnahme am Lesewettbewerb Selektissima mit der Bereitstellung aller Bücher von unserer Bücherei, regelmäßiger Besuch der Schüler in unserer Dorfbücherei, Märchenralley im Dorf….. Ein großes Danke an unsere engagierten Büchereifrauen!
-         Unsere Viert- und Drittklässler sind die Paten unserer kleinen Schüler und versuchen sie im Schulalltag zu unterstützen, auch im Lesetraining, basteln, Begleitung, wenn wir gemeinsam unterwegs sind.
-         Alle Schüler unserer Schule nehmen am Freifach English is fun teil.
 Christl Vith